Hermaphrodit

Das ist ja krass!

Nachdem ich die Gaga-Songs nicht mehr hören kann, letztens im TV ein Bericht kam über ihre beste Freundin (bei der ich mir nicht sicher war, was das überhaupt für eine Kreatur war), habe ich HIER die Gewissheit für meine Vermutungen gefunden.

Ok, man kann auch sagen, sie er es hätte da untenrum ein Piercing, aber wenn sie er es dazu steht, gibt es doch ein kleines Pluspünktchen für die Ehrlichkeit (in der Hoffnung, es ist kein Fake um einfach nur in den Medien zu sein). :-S

Zwei Geschlechter, nix halbes, nix ganzes. Schon komisch, was es so auf der Welt gibt, wie man damit umgeht und wie das Umfeld darauf reagiert. Da bin ich doch froh, einfach gestrickt zu sein und meine kleinen Zickereien einfach auf das Frausein schieben kann! (H)

14 Antworten auf „Hermaphrodit“

  1. Wer ist Lada gaga überhaupt ? Aber eigentlich egal, im Radio/TV kommt ja eh nur „gaga“ musik. Da bekommt der Satz F*ck dich doch selber ja völlig neue Bedeutung…

  2. Ich finde es mutig von ihr so offen damit umzugehen, was wohl in ihrem Fall das Beste ist, was sie tun kann. Weiterhin kann ich nicht nachvollziehen, wie man sich darüber lustig machen kann. Ich jedenfalls finde diese Launen der Natur nicht witzig.

  3. Sollte das wirklich stimmen, dann habe ich großen Respekt vor der Offenheit und der Art wie sie(!) damit umgeht. Es wird für sie nicht einfach sein mit der Intersexualität zu leben und spätestens dann, wenn sie einem Mann näher kommen möchte, wird es kritisch…
    Wenn ich mir die Fotos aber so anschaue, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass an der Sache was dran ist. Da wird sich irgendein Spinner ’ne Story ausgedacht haben.

  4. @maak: bestimmt! 😀

    @ronnie: nix zusammenbrechen hier! musst doch wieder kommen 😉

    @crosa: naja, ob das bei diesem kleinen wurmfortsatz klappt, weiß ich ja nicht… :-S

    @vanilla: natürlich ist es der beste weg, um ihrem ego zukünftig nicht noch mehr schaden hinzuzufügen, denke ich. ich finde es auch gut, wie sie damit umgeht (was ich ja auch erwähnt habe). und dennoch bin ich froh „normal“ zu sein und eben mit diesem „problem“ nicht leben zu müssen. und die launen der natur sind eben nunmal launen der natur. was soll man machen? sich vergraben und nur hinter vorgehaltener hand darüber sprechen? ich denke, dies wäre auch nicht der richtige weg. und an paradiesvögeln ist meist etwas im hintergrund, das sie durch ihr extrovertiertes verhalten zu verbergen versuchen.

    @hr. schmidt: klar ist es für mich auch eine Sie (das mal vorneweg). ob da etwas dran ist, keine ahnung… wenn sie es nicht dementiert, denke ich schon. oder eben, wie ich auch erwähnt habe, sie muss irgendwie in den medien stehen… dann halt damit. aber das halte ich eher für unwahrscheinlich, weil man so ein „image“ nie wieder weg bekommt. hmm… keine ahnung. :-S

    @frauvonwelt: ach, bin ich nicht????? (H)

    @lauffrau: gelernt? was denn? 😉

  5. Das ist wirklich gar nicht so leicht, „IHN“ wegzubinden. Wenn es perfekt sein soll, hab ich nach einer Weile heftiges Aua.

    Doch Übung macht die Meisterin.

    Mein Tipp: keine Hosen tragen, unter Röcken lässt „ER“ sich leichter kaschieren.

  6. @nila: ich hör dich auch kaum noch…. 😉

    @svenja: höhö, ich sach ja, ich bin froh „normal“ zu sein. hat man doch als frau schon genug alltägliche probleme… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.