Mein Weltfrauentag

Hallo Ladies (und Anhängsel) 😛 , mein heutiger Weltfrauentag wird wie folgt aussehen: nach Hause fahren mich langsam ausziehen Badewasser einlassen mir ein Glas Crèmant bringen lassen gemütlich die Augen schliessen mich ausgiebig der Körperpflege widmen aussteigen, abtrocknen und einkremen lassen mit Begierde rote Dessous anziehen gekonnt den schwarzen Strapsgürtel anlegen vorsichtig die halterlosen Stümpfe …

So langsam geht’s los

Und ich weiß nicht einmal, mit was?  😉 Ich bin ja immer noch auf Wolke sieben und das ist auch gut so! Lebemann tauschte vor einigen Tagen die Rolle und wurde zum Hausmann, das Wetter ist schrecklich, doch die Lady verleitet uns immer wieder zu kleinen Spritztouren. Ach so, für alle, die nicht Up-to-Date sind: …

Facebook – Freunde für’s Leben.

Dieser Hype geht mir unheimlich auf den Saque! Ich mag das Fratzenbuch nicht, werde da auch nie präsent sein und mit meinen Freunden treffe ich mich persönlich, telefoniere mit ihnen und gut ist! Ach ja: Rumstubsen tu ich natürlich schon. Mit Lebemann!  (H) [pro-player width=’430′ height=’253′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=m4LKW21Z81A[/pro-player]

Bedtimestories

Ja, ich erzähle Euch jetzt mal, wie die nächste Woche bei den Lebemenschen aussehen wird. Kurz und knapp. Ein Kind bei Omma im Bett, eines in seinem eigenen, in royalblauem Satin gebettet und Mann und ich?  :-O Äh. Ja. Wir haben ein großes Schlafzimmer mit zwei ausziehbaren Couchsofas, die es ausgeklappt mit viel Glück auf …

Gar nicht gut!

Das hab ich jetzt also davon! Von diesem beschissenen Sommer, den es dieses Jahr nicht gibt. Rotz und Wasser überflügeln meinen Alltag, gepaart mit erhöhter Temperatur, kaputtem Finger und Weibergedöhnsscheiss. Volle Breitseite!  :-S Und als ob das nicht noch schlimm genug wäre, verkauft mir die Apotrulla noch falsches Dope! Ich mag mein grünes WickMediNait! MIT …

Gestresst!

mindestens 4 Stunden Wartezeit um ’nen OP Termin auszumachen ungeduldige Kinder Decken, die einem auf den Kopf fallen Angst Sehnsucht Langeweile nix tun Familiendramen urlaubsreif CUV stockende Projektplanung Schnauze voll aber so was von!

Entfaltungsmöglichkeiten (Gastbeitrag von @Quasselette)

So liebe Damen, wir machen mal einen Test. Man nehme einen Handspiegel, lege ihn auf den Tisch und schaue stehend nach unten gebeugt hinein. Sollte Ihnen jetzt sowas wie “Aaaaahhh!!!” oder “Oh mein Gott!!!” durch den Kopf gegangen sein, so sind Sie vermutlich über 30. Sollten Sie gerade beschlossen haben, beim Sex nie wieder oben …

Sex, Drugs und (G)Lieder (Gastbeitrag von Federschwarzes)

Als unsre liebe Lady Pssst! um Gastbeiträge bat, fragte ich spontan: „Sex, Drugs and Rock’n Roll?“ Klar, nickte sie. Wie konnte es auch anders sein 😉 Also überlegte ich – für Drogen bin ich eindeutig viel zu brav, ich könnte euch nur von meinem Ex erzählen, der regelmäßig Bongs in unserer Garage durchzog und einen …