Alles hat ein Ende

Ja, meine Lieben, so sieht es aus. Wenn es am besten ist, soll man aufhören, sagt man. Oder man soll vorne aufhören, wenn es hinten drückt. Wie auch immer. Hier geht es um ein wirklich ernsthaftes Thema. Jeder kennt das Gefühl, wenn Papier nicht dick genug ist. Oder wenn man sich an einem Blatt Papier schneidet. Autsch, das brennt, gell? :-O

Bei meinem Papier ist das nicht der Fall. Vier-, bestenfalls fünflagig muß es sein und kuschelig weich, damit man auch ja kein Trauma vom Wischen bekommt. Es soll ja schließlich ein Gefühl der Erleichterung aufkommen, wenn man mit gewissen Entrichtungen fertig ist.

Immer wieder wundere ich mich über die Hersteller dieser doch so wichtigen Papierschnipselchen und deren Marketingabteilungen, wenn ich die Produktnamen lese. Jeder kennt die gängigen Marken, das Charmante, das Softe, das mit dem Frauennamen mit R vorne und egina hinten,  das Neue, weißblaue, das sonst für die verschnupften Nasen genommen wird, gibt es nun auch für den Arsch usw…

Aber all diese Namen finde ich wirklich unpassend für das Produkt  ansich und während ich vorhin auf dem Töpfchen einem Urinalorgasmus (das ist, wenn ihr so dringen müßt, dass euch während des Pieselns Tränen kullern) sehr nahe kam, viel mir mein Vorratspack ins Auge und ich dachte nur: Wie wahr! 😀

happyend

24 Antworten auf „Alles hat ein Ende“

  1. @Lily: Spagat????? *lach* :-O

    @frauvonwelt: sie sind ma wieder der hammer und ganz schön schräg! 😉

    @andi: ich wußte, daß du auf SM stehst! 😛

    @phil: ach, stell dich nicht so an, YES-Torties gibt es auch seit Jahren nicht mehr! 😀

  2. Oh schönes Thema, das Du da aufgreifst.
    Fassen wir die Problematik kurz zusammen:

    Es gibt Papierspezifikationen:

    – Hämorrhoiden-Hobel, die alles wegschleifen
    – … Samtweich aber trotzdem gerissen
    – Wenn der Arsch am Papier abbeisst….
    – …und zack war da der Finger durch…
    – Spürbar weich, gerissen, der Erfolg liegt auf der Hand.

    u.s.w.

    Man bedenke, dass es in vielen Ländern auch ganz ohne Klopapier geht.
    Fazit: Back to the roots and help the nature!
    Sammelt Eure alten Zeitungen, Werbung tut es auch, ein paar mal klug gerissen und das Papierproblem hat sich erledigt. Ach ja… und anschliessend in der Sauna heißt es dann:
    „Zeig mir Deinen Ar…. und ich sag Dir was du liest!…“ (H)

  3. @oasenhoheit: genial! *lol* 😀

    @desert: ach ja, was hat er denn? 😛

    @kopfi: auf jeden fall!!!! (Y)

    @zirkuskind: Ho Ho! 😉

    @franky: “Zeig mir Deinen Ar…. und ich sag Dir was du liest!…” Ich brech ab! und wenn einer einen fahren läßt sagt er: moment, ich glaub ich krieg nen fax! 😀

    @finja: gerne, bist ja leicht zu erheitern.

  4. auch wieder wahr. *g*

    was in dem clip nur fehlt, ist noch seine aussage zu dem ja-klopapier.
    das sei so eine positive botschaft, wenn man morgens ins bad käme und schon denke…. JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! *lol* 😀

  5. Das wäre doch mal ein interessanter Wettbewerb: Wer findet den passendsten – und tatsächlich existiernden – Markennamen von Toilettenpapier? Spagat liegt da schonmal gaaanz weit vorne.

  6. Da ich den Kommentatoren vor mir nichts mehr anzumerken habe, wollte ich nur kurz erwähnt haben das man Yes Törtchen vor einigen Monate und nur für kurze Zeit kaufen konnte. Ich habe mich damit gleich erst mal eingedeckt und über(fr)essen. Bis die nächste Sonderaktion kommt, werde ich es jetzt wieder aushalten.

    Das Klopapier danach durfte natürlich auch nicht fehlen, aber das ist eine andere Geschichte 😉

    Lieben Gruß

    Sven

  7. @dirk: na, dann hau rein und ruf zum contest auf! 😉

    @sven: WOOOO???? WO gab es die Yes Törtchen????????? und die andere geschichte…. ääähh…. *räusper*……will ich mir grad nicht bildlich vorstellen 😛

  8. Es gab sie bei REWE und EXTRA, außerdem hatte ich sie auch bei Real gefunden. Aber die Info bringt dir rein gar nichts, weil die Aktion schon lange wieder vorbei ist und die Yes-Törtchen schon wieder verdaut sind, wie gesagt, es war vor ein paar Monaten und ich erinnere mich gerne zurück 😉

    Lieben Gruß

    Sven

Schreibe einen Kommentar zu Phil Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.