Gurkensalat mit Pfirsichen

13.09.2009 | 7 Kommentare

Häh? Genau das habe ich auch gedacht. Wie soll denn das schmecken? Aber hey, ich kann Euch sagen, es schmeckt absolut geil! Für mich der Gurkensalatrenner, denn Gurkensalat zählt normalerweise nicht so zu meinen Favourites.

Die Idee dazu kam, weil wir auf einem Geburtstag eingeladen waren und ich gefragt wurde, ob ich nicht noch einen Salat mitbringen könnte. Klar, kein Thema. Dennoch finde ich sowas irgendwie typisch deutsch. Bei uns gäbe es so was nicht. Also Einladungen, wo man auch noch Essen mitbringen muss/soll.

Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, denn für mich ist das kein Hexenwerk und es bestätigt mir hingegen das Überfordert sein der Gastgeber. Fazit: Mein Ego steigt *hihi* 😉

Zurück zum Thema, für den Salat benötigt Ihr (für 4 Personen):

  • 1 Gurke
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Handvoll Rucolasalat
  • 1 rote Endivie (hab ich nicht bekommen, altern. Lollo Bianco)

Für das Dressing:

  • 2 EL Balsamicoessig
  • 5 EL Haselnussöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen und fein hacken
  • Die Gurke waschen, trocknen und in feine Scheiben schneiden
  • Die Pfirsiche abtropfen lassen und die Hälften jeweils in vier Scheiben schneiden
  • Den Rucolasalat waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern
  • Die rote Endivie waschen und klein hacken
  • Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben, Dressing drüber, fertig!

Im Originalrezept wird das mit angebratener Hähnchenbrust oben drauf beschrieben, aber da es bei uns zum Grillen ging, war das natürlich überflüssig.

Hier ein paar Bilder. Leider fehlt das „Abschlussfoto“, denn wir waren spät dran, hatten Hunger und als es mir vor Ort eingefallen ist, war fast alle alle!  🙂

pfirsiche

gurksken

rucola

pfirsich-gurken-mix

ready-to-go

Alles Reisefertig gemacht und schon mussten wir auch weg. Vor Ort wurde der Salat dann angemacht und er hat wohl den meisten geschmeckt.

Euch viel Spaß beim Nachmachen und ein schönes Restwochenende! 🙂

Schlagwörter: , , ,

7 Kommentare

  1. Wenn er leer wurde, war er wohl gut… auch wenn es gerade schwer vorstellbar ist. Aber nuja, Gurken sind ja weitgehenst geschmacksneutral, insofern könnte dat funktionieren.

  2. Also das sieht sehr interssant aus, ganz ehrlich!! Zumal ich Gurkensalat pur auch nicht so sehr….. favoritisiere. Bislang habe ich meist Tomaten reingeschummelt. Mit Deinen Pfirsichen jedoch eröffnen sich mir völlig neue ungeahnte Möglichkeiten, juhuiiiiiiiiiii…………… :))

  3. Wie haben Sie es denn geschafft, sich in MEINE Küche reinzuschmuggeln, einen Salat zuzubereiten und dann sogar noch Fotos zu machen? Im Ernst – hier sieht es fast genauso aus, sogar die Tupperschüsseln stimmen *g*
    Zum Thema kann ich mich momentan nicht äußern, mir liegt noch das Sushi von gestern auf der Zunge (Y) (ich versuchs grade mit (C) zu vertreiben..)

  4. Wie, keine Fleischeinlage? Und das hat geschmeckt?

  5. Also, ob das typisch deutsch ist mit dem Salate-mitbringen-zum-Geburtstag? Kenn ich so nicht…

    Der Salat klingt interessant, die Schüsseln habe ich auch in meinem Repertoire, nur schade, dass das Endergebnis nicht abgelichtet wurde…

    Einen leckeren Salat habe ich mal vor Jahren gegessen: Eisbergsalat, Mandarinenstückchen aus der Dose drin und die Salatsoße mit feinem Cognac abgeschmeckt… Auch sehr lecker… 😉

  6. Sieht sehr interessant aus… und ich wette, schmeckt auch sehr gut. Ich habe zwar nicht so viel Schüsseln, werde es aber trotzdem demnächst mal ausprobieren.
    Ausserdem bin ich Gurken-Fan und Schnibbelspezi. Da kann schon fast nix mehr schiefgehen. 😉

  7. @broki: et funktioniert 😉

    @kessi: wichtig ist hier echt das haselnussöl. sonst, glaube ich, schmeckt das nicht. viel spaß beim nach“zubereiten“ 🙂

    @frauvivaldi: bäh, sushi! probieren sie es aus. wird bestimmt klappen, zur not stellense sich vor, sie wären in meiner küche *lach* (Y)

    @andi: doch, doch, lecker steaks gab’s dazu! wurde ja gegrillt (H)

    @feuerpferdle: hihi, den cognac hätt ich mir zuerst in den helm gekippt *fg*, doch, das mit dem „könntest du evtl. noch nen salat machen?“ gibt’s bei uns nicht! also da, wo ich ursprünglich meine wurzeln hab…. und auch hier in deutschland im kroatischen bekanntenkreis gibt es das nicht. nur, wenn ich bei deutschen eingeladen bin. iss ja auch nicht schlimm, denn genau DIE bitte ich dann (retourkutschenmäßig) auch um ne gefälligkeit…. wenn not am mann ist (H)

    @franky: hey, dann lass mich mal wissen, wie es geschmeckt hat, ja? 😉

Schreibe einen Kommentar zu Pssst! Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WinkHappyHappy-GrinPleasureDeliciousTounge-OutDelightedWorryOverjoyPonderingWearyAmazedAngryDisapprovalConceitedCry-OutI-see-starsTearsCryTiredShoutSickIn LoveCrazyDistortStar StruckWho-s-the-manZzzzzzI-m-in-loveMovie-TimeSadWhistlingApproveAngelThe-Incredible-HulkGirl-TeasingMadHeart-Chocolate-GiftAll-I-See-is-LoveLove-GiftValentine-s-DayLove-Letteri-heart-usValentine-KissHeartbeatHeartFlowers-for-youRoses-are-redBe-MineMake-A-Birthday-WishHappy-BirthdayHappy-BirthdayHappy-BirthdayDevilAfraidHiSlam-DunkBeerCoolSmileDevilishCheersCrazyBeaten-upBullyGeekGeek-GirlElvisCavemanWoodstockHairstylistAerobicsCongratulationsI-WishYes-SirI-got-an-ideaI-m-BoredPrincessTHANK-YOUByeBirthday-BoyDazeNew-Arrival--Baby-BoyCongratulations--Baby-GirlHelloPleaseYou-re-HOTIn-painThinkingSsshhLiarCrazy-ToungeCensoredCryingLuigi Super Mario BrosMario Super Mario BrosOptimus PrimeMegatronPoliceFelonGreen Lantern SmileyJack SparrowiPhoneiPadDoctorSad&LonelyCrazyBe HappySuperman