Meine Marmelade

Na, schon lange nichts mehr gehört von mir, gelle? Ich wollte es nur ein bisschen spannend machen, daß mir hier grad alles um die Ohren fliegt, wollt Ihr eh nicht wissen! 😉

Ich bin ja mal wieder auf etwas sehr geiles aufmerksam gemacht worden! Und ich wäre ja nicht ich, wenn ich das für EUCH nicht schon mal testen würde. Zuerst möchte ich sagen: GEIL! ABSO – FUCKING – LUTELY, wie Mr. Big so schön zu sagen pflegt! (H)

Wir Weiber stehen ja auf süß. Und noch besser ist es, wenn man sich das Süße selbst zusammen stellen kann bzw. aussuchen kann, es die klappe hält und sich Marmelade nennt! Und genau das kann man sich hier bestellen:

logo_memarmelade_400

Sich selbst eigene Marmeladenkreationen zu zaubern ist genial! Der Shop ist echt easy zu bedienen und man sitzt davor und grübelt, welche Kombinationen einem am besten schmecken würden. Über eine Vielfalt verschiedener Basisfrüchte, die man mit Kräutern und Gewürzen, diversen Nußsorten und natürlich mit entsprechenden Alkoholika verfeinern kann hat man schon die Qual der Wahl!

marmeladenbildMan bekommt die eigenen Kreationen ganz toll verpackt mit eigenem Etikett und es macht schon was her, wenn man diese extravaganten Fruchtaufstriche auf den Frühstückstisch stellt.

Vier verschiedene Marmeladen habe ich mir mal wild  zusammengestellt, in der Hoffung, daß es auch genießbar sein wird:

  • Erdbeer Spezial: Basisfrucht Erdbeere, dazu ein Hauch Vanille und Holunderblüte -> EIN TRAUM! (Y)    (Y)
  • Exotic: Basisfrüchte Ananas, Banane, Mango, verfeinert mit Kokosflocken und einem Schuß Malibu Rum -> MEIN FAVORIT! (Y)   (Y)  (Y)
  • Beere mit Schuss: Basisfrüchte Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere und Johannisbeere, dazu ein wenig Williams Christ Schnaps, Chili, Zimt und Nelke (die Nelke hätt ich mir sparen sollen). Schmeckt lecker, aber auch gewöhnungsbedürftig! 😉
  • Pflaume X-Mas: Basisfrucht Pflaume, ein Schuss Amaretto, ein wenig Mandeln, Zimt und Nelke -> lecker weihnachtlich! (Y)

Es ist wirklich eine gute Sache, man kann sich selbst was Gutes tun, oder auch seine Lieben mit individuellen Mixturen beschenken. Weihnachten steht ja auch noch vor der Tür, ja ja! (H)

marmeladeimkarton

Ich habe mich über meine Lieferung jedenfalls sehr gefreut und natürlich auch gleich aus jedem Glas ein wenig rausgelöffelt. Man muss ja auch sicher sein, was man so darüber schreibt und dem Gaumen soll man ja glauben! 🙂

Absolut empfehlenswert und das wird mit Sicherheit nicht die letzte Bestellung bei meMarmelade sein, denn auch preislich sind die Produkte absolut im grünen Bereich, wie ich finde. Aber was Ihr davon hält, bleibt abzuwarten. Testet es selbst!

meinemarmelade

Ich geh derweil mal ein oder zwei Marmeladenbrote futtern! 😀

15 Antworten auf „Meine Marmelade“

  1. @AndiBerlin: Mach das, ich bin direkt Kunde. So eine leckere Leberwurst mit einem Schuß Vodka. Oder ne Thüringer Absinth Wurst wäre auch witzig. Die Radeberger Fleischwurst würde ich auch nehmen, ggf. auch den Bitburger Wurstsalat. Darauf (D)

  2. @ DEIN Freund: Absynthwurst…. oh gott…. Auf Absynth und Inhalationsgewürzen habe ich mal im Proberaum ne -äh- echt „komische“ *hüstel* Situation -öhm- verursacht *huuuuust*
    *lol*

    Ob man ne Absynth-Wurst rauchen kann? Dann wäre das wohl der Verkaufsschlager schlechthin :-O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.