Casino Real

„Und schon wieder haben wir den 100. Einkauf an der Kasse! Der Kunde bekommt seinen kompletten Einkauf von uns geschenkt! Und dieses mal im Wert von fast 130 Euro!“ tönte es aus den Supermarktlautsprechern und ich denke „Boah, das müsste mir passieren! Hat der’s gut!“, während ich langsam durch die Einkaufsgänge trotte, um für Mini-Junior einen neuen Fahrradschlauch zu besorgen.

Ach, wenn ich eh schon da bin, kann ich gleich auch die Sachen für anstehenden Kindergeburtstag holen.  Junior möchte einen Zitronenkuchen, einen Schokokuchen und Pizzaschnecken! Und der Wunsch ist mir natürlich an solch einem Tag Befehl. In kürzester Zeit packte ich alles, was ich so benötige in den Einkaufswagen, der immer noch recht übersichtlich gefüllt war. Oh, Lego Technics im Angebot. Von 53 Euro auf 39 Euro runter gesetzt. Hmm, nee, ich hab ihm doch schon Klamotten gekauft und Spielzeug bekommt er eh von allen anderen. Ich legte den Karton wieder an seinen Platz, ging im Kopf nochmal meine Einkaufsliste durch und ich scheine damit durch zu sein.

Ich stelle mich also an die Kasse und warte, bis ich die Waren auf das Förderband legen kann. Gesagt, getan. Die Kassiererin scannt fleißig alles, bis zum letzten Artikel, drückt ihre Summen-Taste und verkündet „50,43 Euro, bitte!“ Ich kruschtel schnell meine EC-Karte aus dem Geldbeutel und denke „Shit, schon wieder nen Fuffi los und im Wagen sieht man NICHTS!“ Als die Kassiererin mir die Karte wieder in die Hand drückt, schaute sie mich ganz böse und erschrocken an und meint „bleiben Sie bitte hier stehen, sie werden gleich abgeholt.“ Total irritiert lugten meine Riesenglupscher aus den Augenhöhlen und ich versuche mich zu rechtfertigen, daß mein Konto nicht im Soll ist und das, was ich hier in einer alten, kleinen Plastiktüte ist, lediglich der alte, kaputte Fahrradschlauch, den ich wg. der Maße mitgenommen habe! Wieder antwortet sie, ich solle bitte warten, denn ich bekomme mein GANZES GELD ZURÜCK!

ICH: Hääääähhhhh????? :-S

Suchend nach einer versteckten Kamera oder so  was schaute ich mich total entsetzt um, ehe der Groschen bei mir viel! Ich war der 100. Einkäufer an der Kasse und habe in der einwöchigen Aktion beim „Casino Real“ gewonnen!!!! (Y)

An der Information gibt mir die Mitarbeiterin das Geld zurück, schießt noch ein Foto, das sich nun neben allen anderen Gewinnern an der aufgestellten Pinnwand anreihte.

Geile Sache und ich denke so „und das nur wegen einem Fahrradschlauch!“ (Nicht auszudenken, wenn man an der Kasse stünde und hätte eben nur diesen Schlauch oder ein Päckchen Kippen bezahlen müssen!) :-O

16 Antworten auf „Casino Real“

  1. Hättest du dir nur den Schlauch und Kippen geholt, wärst du nicht 100. Kunde gewesen, weil du viel früher an der Kasse gestanden hättest ..

    Als Mitarbeiterin von real kann ich sagen, dass das mit dem Mitzählen nichts bringt.. Die Kasse des Service-Centers und falls vorhanden des Getränkemarktes zählen auch dazu. Und es geht nicht nach Kunden sondern nach dem Einkauf. Es gibt auch Leute die zahlen getrennt, fürs Büro oder privat oder weil sie für Elektrosachen nen extra-Bon haben wollen. Wir hatten z.b. gestern einen der hat nach abschluss seines Einkaufs.. es wird gezählt welcher bon zuerst rauskommt, nicht wann eingescannt wird, noch eine Tüte gekauft und das war dummerweise genau der 100. So kanns gehen, hatten aber auch ein älteres Pärchen, welches sich ein TOMTOM an der Info gekauft hat und haben da Geld wiederbekommen

  2. @lilo: hihi, danke! 🙂

    @michaela: ja, so sind wir menschen -> raffgierig! (H)

    @der.grob: PSSSSSSSTTTT!!!!!! 😉

    @mc winkel: sie sagen es, mein gutster! :-S

    @kopfschüttler: 😛 (ist doch nur purer neid, der sich hier wieder spiegelt!)

    @desert: höhö, das haben die juniors auch gesagt! 😀

    @jessi: stimmt! ich glaube auch nicht, dass das gefaket ist… 😉

    @nadine: jep! gibt es deine stiefel auch in schwarz???? (H) ist aber kein echt-leder, soweit ich das sehen konnte…. 🙁

    @andi: möchtest du dein geld nicht lieber zum fenster schmeißen??? 😉

    @GinO: fernsehen???? nee, kenn ich nicht?! (H)

    @franky: tja, und ich hab beides! 😀

  3. Im Prinzip ist es ja ganz einfach: Man muss einfach nur zum richtigen Zeipunkt mit der richtigen Ware im Korb an der richtigen Kasse in dem richtigen Geschäft sein. Und Glück muss man auch haben. Oder vielleicht strategisch denken: Alle 100 Einkäufer eine „Jetztkriegensiealleszurückundkaufenumsonst-Aktion“. Wie lange dauert das, ich meine 100 Kunden an der Kasse abzukassieren? Das kann man ja zählen… und dann zuschlagen…

Schreibe einen Kommentar zu Michaela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.