Genug gelacht

11.12.2009 | 14 Kommentare

So Leute, nun wurde die Tage genug gelacht, geschmunzelt und gesabbert! Das ist eine Seite, die Ihr von mir kennt und die, die mich noch länger als das Blog hier kennen, wissen auch, dass ich hier und da gerne provoziere. Zwei Themen bleiben hier meist außen vor: Religion und Politik.  So auch jetzt.

Das Leben ist stressig genug, da muss man nicht auch noch über diese Dinge schreiben, die es ohnehin in einem persönlichen Gespräch besser zu erklären/diskutieren geht. Dennoch ist mir heute was wirklich tolles passiert. Nicht heute direkt, aber die letzten Tage.

Ich erhielt eine Email, in der ich auf mein “dürftiges” Impressum aufmerksam gemacht worden bin. Finde ich toll, daß sich jemand Fremdes darum bemüht, mich über sowas zu informieren. Ich als Blondie mache mir ja über solche bürokratischen oder rechtliche Dinge nicht sonderlich ‘nen Kopf. Aber es rattert schon ein wenig! ;-)

Nachdem ich Tante Gugl gefragt habe, wer dieser Mensch ist, kam auch innerhalb weniger Sekunden die Antwort.

Jung, männlich und meines Erachtens sehr kopflastig. So einen kenne ich (allerdings ohne “jung” *g*). Seit über 5 Jahren. Nicht einfach zu nehmen solche Herrschaften, aber umso interessanter wird das Ganze! ;-)

Die Frage: Hat Emanzipation mit dem Alter einer Frau zu tun? Generell mit Frauen oder trifft das heute sogar auf Männer zu? Immer wieder lerne ich Männer kennen, die einfach nur peinlich sind! Kein Ego haben, keine Meinung und auf jeden Porschefahrer neidisch! Ich nenne diese Sorte einfach nur noch (danke MEIN Freund für diesen Ausdruck) “Fistus Östrogenus”. Alle weiteren Deutungen liegen im Auge des Lesers und es ist jetzt hier auch nicht richtig passend zu diesem Thema! (H)

Wie sieh’s denn mit den Weibern aus? Angewidert bin ich von allein erziehenden Frauen, die sich ihren Arsch daheim platt sitzen und sich auf dem Rücken ihrer Kinder vor Arbeit drücken! WIDERLICH! Und solche bekommen dann überall ihre Finanzspritzen und denen geht es “relativ” gut (Ausnahmen ausgeschlossen!).

Und genau wegen dieser Art von Frauen begrüße ich den neuen Entscheid über das Sorgerecht von Single-Vätern. Es gilt natürlich vor allem hier in Deutschland alles genau zu prüfen, um den Kindern von vornherein keinen Schaden für’s Leben mit auf den Weg zu geben, aber es ist wirklich nicht schwer alles unter einen Hut zu kriegen, wenn man gewillt ist, den Kindern ein ordentlichen Leben vorzuleben, weil man als Elternteil einfach vorbildlich agieren möchte und dieses Leben auch selbst lebt!

Kinder, Arbeit, ein neuer Freund (oder auch Leasing-Dad genannt), den richtigen Vater NICHT den Kindern vorenthalten, nur weil man selbst keinen Bock mehr auf diesen Menschen hat. Und wenn man als Frau in dem heutigen Deutschland das Kind auch in eine Ganztagesbetreuung geben kann, kann ich es umso mehr nicht verstehen, wieso Frauen “Ehegattenunterhalt” bekommen?

Und glaubt mir: Jedes Kind, das mit anderen Kindern (unter professioneller Betreuung) spielen kann ist in einer Betreuungsstätte besser aufgehoben als daheim. Es kann mir keiner sagen, dass sich die Mütter einen ganzen Tag (JEDEN TAG!) NUR um ihr Kind kümmern! Am Arsch hängt der Hammer! Echt! (N)

Ich habe zu meinem jetzigen Ex damals gesagt: So lange ich zwei gesunde Hände habe, möchte ICH von DIR keinen Pfennig! Und das ist bis heute so. Gott sei Dank! Ein bisschen Stolz habe ich schließlich auch. Aber nur sekundär, denn mir ist es auch wichtig, dass der Vater der Kinder (der sich wirklich kümmert und auch DA ist, wenn man ihn braucht!(was auch zum größten Teil an der Frau liegt!) ebenso in der Lage ist, mit den Kindern was unternehmen zu können, das auch finanziell machbar ist – auf Dauer.

Also, liebe geschiedenen Mütter: Genießt Euer Singleleben, den Kindern, was ihnen zusteht, aber ihr solltet für Eurer Leben selber die Schippe in die Hand nehmen!

So, das wollt ich nur mal los werden, ehe ich mich jetzt in die Wanne lege und Mini-Jr. vom KSC-Spiel heim kommt! Und danke auch an den Meckerblog, der mich zu diesem Posting hier inspiriert hat!

Schlagwörter: , , ,

14 Kommentare

  1. Alles gesagt! :-) Wünsch Dir ein wundervolles Wochenende und entspanne Dich in der Wanne… hach, genau das ist es jetzt…. :))

  2. (Y)

    (mehr gibts dazu net zu sagen, vor allem zum letzten Teil des vorletzten Absatzes)

  3. Ich verstehe zwar mal wieder kein Wort (was ja auch nichts Neues ist), aber eines habe ich doch gelesen, was mir bekannt vorkommt:

    ”Angewidert bin ich von allein erziehenden Frauen, die sich ihren Arsch daheim platt sitzen und sich auf dem Rücken ihrer Kinder vor Arbeit drücken! WIDERLICH!”

    Ähm, tja…. Ein MANN hätte so etwas niemals behaupten, sagen, schreiben oder denken dürfen… Aber da du es ja warst… ;-)

  4. Also: Herr rundumkiel versteht Ihren Ärger, liebe Frau Pssst!. Zwar aus der Sicht eines Mannes, der er ja ist, aber er versteht das. Nicht jeden Satz, einige sind Herrn rundumkiel doch etwas zu heftig… – aber das macht ja nichts. Jedenfalls merkt Herr rundumkiel, dass Frau Pssst! sich so richtig geärgert hat. Klasse! Ich mag Menschen, die sich noch so richtig ärgern können. Aber nun ist Wochenende und Entspannung angesagt. Und für Herrn rundumkiel geht jetzt die Recherche los, was denn in so ein Impressum überhaupt rein sollte…

  5. Ich bin ein wenig neben der Spur. Ich musste mir den Text zweimal durchlesen. Ganz schön viel Text für eine Sache lol.

  6. @kessi. JO, das werde ich haben :-) danke, dir auch!

    @broken: jep, so seh ich das auch!

    @kopfi: ich bin hier grad am lanzen brechen für euch dreibeine, hä? (H)

    @rundumkiel: naja, geärgert nicht, aber halt mal tacheless gesprochen. ohne zu beschönigen. so und nun geh ich mich entspannen *g* schönes WE! ;-)

    @ecki: viel text? pah! sagt grad der richtige! :-P

  7. Ich verstehe zwar jetzt nicht wirklich, was dein Impressum mit dem Unterhalt etc zu tun hat, aber egal ;-)
    Ich hab ja gar kein Impressum an sich, aber man braucht das ja auch nicht wirklich. Und ich werde den Teufel tun, meine Addresse etc zu veröffentlichen…

    Das mit dem Unterhalt: Bin ich deiner Meinung, auch ich finde, wer arbeiten kann, sollte das auch tun, außer, die Kinder sind noch so klein, daß sie die Mutter wirklich brauchen (stillen etc). Aber das ist ja kein dauerzustand.

    Trotzdem – gerade in einer Stadt wie München mit sehr hohen Lebenshaltungskosten würde ich NIE auf Unterhalt gänzlich verzichten. Und das hat meiner Meinung nach nichts mit Faulheit und Schmarotzen zu tun.

    Ist aber eben meine Meinung ;)

  8. Ich inspiriere immer wieder gern. Dafür sind Blogs ja wohl eindeutig da. ;)

  9. Frau Psst, Sie sprechen mir aus der Seele. Sehr mutiger Beitrag. Liebe Grüsse aus Singapur und schönes Wochenende.

  10. Also, liebe geschiedenen Mütter: Genießt Euer Singleleben, den Kindern, was ihnen zusteht, aber ihr solltet für Eurer Leben selber die Schippe in die Hand nehmen!

    Sehr schön gesagt, ich kenne leider einige Dreiste Fälle wo nur ausgenutzt wird (N)

  11. @judy: von arschbacken auf kuchen backen…. irgendwie passiert mir das immer, wenn ich anfange, drauf los zu schreiben! :-) es gibt (wie ich auch geschrieben habe) immer ausnahmen. und die gilt es wirklich zu prüfen, ehe der vater staat meines erachtens oft ungerecht verteilt.

    @rofldings-bums: ja, das ist wohl warh! ;-)

    @fr. tossie: liebe grüße zurück und mit mut hat das nichts zu tun, eher mit gesundem menschenverstand…. :-)

    @spanksen: jep, sieht hier bei mir nicht anders aus….

  12. Das stimmt. Allerdings: Oftmals ist der Vater nach einer Trennung der, der praktisch keine Verantwortung mehr übernimmt, da die Kinder doch meist bei der Frau bleiben. Somit kann er meist auch besser Vollzeit arbeiten – ganz zu schweigen von den Ehen, in denen der Mann der Gutverdiener war, und die Frau als Alleinerziehende dann halt nicht wirklich zu Potte kommt, selbst wenn sie voll arbeiten würde/könnte.
    Und wieso bitte sollte er dann nicht wenigstens finanziell in Verantwortung gezogen werden? Immerhin sind es auch seine Kinder…

    Nein, je länger ich darüber nachdenke, umso eher finde ich, daß zumindest ICH persönlich nie auf Unterhalt verzichten würde. Ohne Kinder – ja (hab ich ja damals, bin ja auch schon geschieden).
    Mit Kinder – nein.

  13. die väter würden sich kümmern, wenn männlein & weiblein ehe und elterndasein trennen würden. geht oftmals in den ersten jahren nach einer trennung nicht. so lange, bis der verlassene in einem neuen leben wieder fuß gefasst hat.

    ehegattenunterhalt hat schon eine berechtigung, keine frage, und es gibt immer ausnahmen. vielleicht ist es auch einstellungssache, ich weiß es nicht, aber einige alleinerziehende, die ich kenne, könnten locker was arbeiten und tun es nicht! was die kinder nicht besser erzogen macht, mal davon abgesehen.

    aber das ist ein schwieriges thema…. machen wir bei nem persönlichen meeting inkl. rotwein, ok? ;-)

  14. Hm, naja, ich denke, daß man für die Kinder zu 50 % aufkommt, ist ja wohl klar. Schließlich will man(n) da ja wohl im Normalfall (ok, es gibt auch andere- aber von dem Assipack rede ich mal nicht) auch am Nachwuchs teilhaben.

    Aber Frau das Hunderttausendste Paar Schuhe usw. bezahlen? No way, dafür darf sie selber schaffen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WinkHappyHappy-GrinPleasureDeliciousTounge-OutDelightedWorryOverjoyPonderingWearyAmazedAngryDisapprovalConceitedCry-OutI-see-starsTearsCryTiredShoutSickIn LoveCrazyDistortStar StruckWho-s-the-manZzzzzzI-m-in-loveMovie-TimeSadWhistlingApproveAngelThe-Incredible-HulkGirl-TeasingMadHeart-Chocolate-GiftAll-I-See-is-LoveLove-GiftValentine-s-DayLove-Letteri-heart-usValentine-KissHeartbeatHeartFlowers-for-youRoses-are-redBe-MineMake-A-Birthday-WishHappy-BirthdayHappy-BirthdayHappy-BirthdayDevilAfraidHiSlam-DunkBeerCoolSmileDevilishCheersCrazyBeaten-upBullyGeekGeek-GirlElvisCavemanWoodstockHairstylistAerobicsCongratulationsI-WishYes-SirI-got-an-ideaI-m-BoredPrincessTHANK-YOUByeBirthday-BoyDazeNew-Arrival--Baby-BoyCongratulations--Baby-GirlHelloPleaseYou-re-HOTIn-painThinkingSsshhLiarCrazy-ToungeCensoredCryingLuigi Super Mario BrosMario Super Mario BrosOptimus PrimeMegatronPoliceFelonGreen Lantern SmileyJack SparrowiPhoneiPadDoctorSad&LonelyCrazyBe HappySuperman