Respekt

Ich bin ja ein sehr neugieriges Weibsstück und wenn der große Junior seine ultra-dämlichen und flachen kleinen Pisser Kumpel bei sich hat, die Tür vom Kinderzimmer geschlossen ist, dann kann es schon mal vorkommen, dass ich mit riesigen Rhabarberblätter Ohren an der Tür klebe und lausche…

So langsam fängt das Alter an, in dem Mädels interessant werden und folgender Dialog ließ mich mit offenem Mund da stehen:

JR: Boah, nee, die Mädels bei uns auf der Schule sind doch alle voll häßlich!

Spacko: Weissu Alda, die Frauen heutzutage hamm überhaupt keinen Respekt mehr, eh! Die muß man schlagen, damit sie Respekt lernen!

Und dann kam ich ins Spiel. Die Tür wurde von mir in diesem Moment aufgerissen, meine Augen quollen aus meinen Höhlen und in dieser Sekunde ist mir nur ein Spruch eingefallen, aber der hat gewirkt, denn seit dem weiß Spacko, was Respekt heißt! Zumindest in meiner Wohnung.

ICH: Du kleiner Scheisser hasch noch koi Häärle am Sack und schwätsch über Respekt? Hömma, do wo ich scho nogschissä häb, musch Du erstma norieche könne, mein Lieber!

So viel zum Thema Respekt und dämlicher Erziehung diverser Familien mit Migrationshintergrund!

[pro-player width=’560′ height=’283′ type=’FLV‘]http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=5931758[/pro-player]

24 Antworten auf „Respekt“

  1. @der.grob: du. ja.
    @chnübli: huch was?
    @andi: keine sorge, die antwort meines sohnes war, daß man keine frauen schlägt…..
    @frauvivaldi: jo, are i es pi si ti……. 🙂
    @judy: tja, auch ich bin „so“ eine, aber irgendwie anders als die…. deshalb kann mir auch manch eine „härtere“ meinung erlauben, keine ahnung…. ich mache es halt…

  2. Vielleicht solltest du unter den Beitrag schreiben, dass ihr hinterher durchaus noch vernünftig miteinander geredet habt. Denn sonst bleibt irgendwie nur dein Ausbruch im Gedächtnis haften … bei mir jedenfalls *g*

    Kopfkino ist _ON_ und ich grinse mir einen, weil ich dich wutschnaubend, die Hände in die Hüften gestemmt, vor den beiden stehen sehe und dich wie einen Rohrspatz schimpfen höre 😉

  3. @maksi: natürlich habe ich noch normal mit ihm geredet und ihm gesagt, daß das schwachsinn war, was er da von sich gegeben hat. und der, der mich aufgrund dieses ausbruchs oder postings in eine schublade steckt, nunja, damit kann ich leben.

    @frau ährenwort: nee, kein hausverbot, steht aber unter strengster beobachtung *hihi*, na, ich glaub, mädels machen auch streß, keine frage… nur anders halt 😉

  4. Leider sind derartige Sprüche welche aus der jeweiligen Hausordnung. Deine Reaktion ist nur zu verständlich, wird aber sicher nicht allzuviel nutzen, bei dem, der es gesagt hat.
    Sei lieb gegrüßt und Jouir la vie
    Kvelli (*)

  5. Öhm ja also den 2. Satz kann ich beim besten willen nicht entziffern. Gings da irgendwie um feste körperliche Auscheidungen von Menschen? 🙂

    Och warum haste den kein Bild von dem Gesicht gemacht? Das hätte ich zu gern gesehen.

    Tja da musst du dich wohl langsam anpassen, so im Zuge des Multikulti… 🙁

  6. Hast du gut gemacht. Das wäre eine der Situationen, in der es mir schnurzpiepegal wäre, mich als Lauscher an der Kinderzimmertür zu outen. (H)

    Und sollte so ein Kaliber weiterhin zum Freundeskreis meines Juniors zählen, dann würde ich bei jedem seiner Besuche sowas von die Super-Nanny raushängen lassen, dass er respektvoll vor mir Reißaus nimmt, sobald er mich nur von Weitem sieht. :-[ (OT: Ich mag die Fledermaus. Ich weiß zwar nicht, was sie bedeutet, aber ich mag sie. :-[ ]

  7. @senioren lobby: vermutlich hast du recht und wenn ich ehrlich sein soll, ist es mir ziemlich wurscht, wie der kleine daheim erzogen wird. ich fand es einfach unmöglich, daß mein sohn sich so ein mist anhören musste!

    @desert: jo, so in etwa ging es im zweiten satz drum…. mulitkulti ist ja ok, bin ja selber multikulti, aber kulti hat noch immer was mit kultur zu tun bzw. mit kulturisiertem verhalten. und der spruch von dem jungen passte nunmal garnicht in mein kulturelles bild.

    @KM: die fledermaus hat es wohl einigen angetan *g*. der kleine kommt schon noch ab und an ist aber ganz klein mit hut. ich verbesser jeden von ihm gesprochenen assi-satz, mittlerweile wartet er nur noch draußen, wenn er meinen jr. abholt. und meiner bekommt jedes mal ne standpauke, wenn ich mitkriege, dass er sich mit dem spacko zum fußball spielen trifft….. 😉

  8. Ich bin auch ein „Halb-Multikulti“ – allerdings aus einer ganz anderen Ecke. Aber ich würd mir das auch erlauben, wenn es nicht so wäre 😀 …

Schreibe einen Kommentar zu Kopfschüttler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.