46 Antworten auf „Raetselstunde: Was ist das?“

  1. Das ist das „Ich hab mal eben vor Wut in die Wand getreten und einen Notausgang mit Ersatzklo konstruiert“-Kunstwerk.

    Ha! ich wußte es! 😀 (Y)

    Schöne Fliesen hast du 😛

  2. Whaaaat!?
    Öhm, also Rohrbruch scheint schonmal richtig zu sein, jetzt noch ein Wort dazu. Was ist denn das davor? Sieht aus wie ne harte Seife oder so…
    aber Seifenrohrbruch oder Rohrseife macht doch keinen Sinn oder? ^^

  3. @nila: SAUNA???? Wie kommst denn darauf? :-O

    @schaps: nöööö, falsch….. genau, es kommt auf das ding vorne an. es ist keine seife! erst, wenn ihr das raus bekommt, dann könnte man auf die lösung kommen *fg* (H)

    @coltaine: *lach* auch nicht schlecht! aber leider falsch *g* 😀

    @spanksen: KEINE Seife!, das ist KEINE Seife! aber im männerknast duschen mit seife? ojeoje, der arme, der sich danach bücken muss! *prust* 😛

    @all: also, das ding vornedran iss wichtig! und es ist KEINE Seife! und wenn es bis morgen abend nicht erraten wird, löst es Herr Olsen auf. Der hat es nämlich gestern schon erraten, aber nicht hier! (H)

  4. Ich traue mich nicht zu raten. Habe das Gefühl ich kann nur falsch liegen. Dieses Hängeteil sieht aus wie eine Mischung aus Dampfpfeife und Seepferdchen. Und dieses Loch erinnert mich an den Eingang in unendliche Tiefen eines Zwergenbaus. Wohnst Du in Moria?

  5. Gut das ich mir keine Blösse gegeben habe …
    Hatte nämlich anstelle des „i“ ein „u“… *lacht leise*

    Gratulation Herr Olsen.
    Der bessere gewinnt
    *verneig*

  6. @applejünger: hihi, an den kommentaren erfreu ich mich auch am meisten, die sind oft das geilste an einem blog!

    @heiko: bist ein anständiger verlierer! aber das ist nur noch eine tolle eigenschaft von dir, die ich hier mit bekomme *aufschleimspurausrutsch* 😉

    @kavendish: hihi (H)

  7. @Ednong:
    Vermutlich sind Dir bisher die schönen Seiten des Lebens entgangen. Denn das besagte Bimsloch gehört (normalerweise) dazu. 🙂

    Aber das ist eine andere Geschichte und die soll ein anderes mal erzählt werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.