Meine Freitage

Wisst Ihr, es gibt derzeit nur zwei Arten von Freitagen für mich:

Die Freitage, an denen ich Lebemann vom Flughafen abhole und die anderen:

freitag

Jeden Freitag liebe Worte, auf einem kleinen Kärtchen, die sich in mein Herz brennen. (L)

Und es tut gar nicht weh, romantisch zu sein. (H)

Nehme ich an… 😉

Euch allen ein schönes Wochenende, Ihr Lieben! 🙂

11 Antworten auf „Meine Freitage“

  1. @arven: ach jaaa, es ist wundervoll! 🙂

    @frauolsen: danke, du liebe! (F)

    @heiko: muss gerade an champagner aus bauchnabel denken (H)

    @windowsbunny: hihi, das eine nutz ich geschäftlich, das andere glück privat 😉

    @madi: ach madilein, es ist soooooo schööööön!!! (L)

    @appleschatzilein: hey, alles ist gut. und ein bisschen rumsauen im bett tut soooo gut! und auch nicht weh *g* nur danach ist es mit dem laufen etwas schwierig *rofl* 😛

    @ednong: ich weiß, ich muss wieder mit beiden beinen auf den boden. aber wenn die in der höhe sind, ist das auch ganz nett *prust* (Y) 😀

Schreibe einen Kommentar zu ednong Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.