red kiwi direct

16.08.2012 | 10 Kommentare

Ich bin Raucher.

Ich rauche gerne.

Morgens zum ersten Kaffee ist es ein Muss.

Nach leckerem Sex Essen schmeckt mir so ein Glimmstängel auch wunderbar.

Das ist Fakt und dazu stehe ich auch. :-)

Nun wurde ja in den letzten Jahren das Thema Raucher / Nichtraucher schon extrem breitgetreten, Lokale wurden zu strikten Nichtraucherlokalen, an offenen Bahnhöfen gibt es Smoker’s-Points (wenn überhaupt) und generell wird versucht, die Raucher aus der Welt zu verdrängen bzw. sehr klein zu halten. Bei manchen Medienartikeln kam es mir schon regelrecht wie eine Hetzkampagne vor, aber kurz vor der Eskalation wird natürlich der Tabaksteuereinnahmen wegen die Reißleine gezogen. Geschickter Spagat. :-S (Das war mal nur so mein Vorwort, weil es mir einfach auf der Seele lag.)

Der Grund, warum ich mir jetzt so nen neumodischen Dampfer besorgt habe ist ganz einfach: Ich kann, wenn ich möchte, IN der Wohnung rauchen, in Hotelzimmern muss ich nicht mehr “heimlich” aus dem Fenster rauchen und Lebemann kann mich beruhigt jederzeit küssen ohne Aschenbechergeschmack. ;-)

Die E-Zigarette ist für mich eine prima Alternative zu den herkömmlichen Zigaretten, wenn es die Situation so verlangt. Keiner wird mit Tabakgeruch belästigt, denn der Dampf (kein Rauch!) löst sich binnen weniger Sekunden auf. Und so funktioniert das:

Die eZigarette von red kiwi besteht aus einem Batterieteil mit Elektronik und Luftsensor und der Verdampferkammer. Hier wird die Aroma-Flüssigkeit (Liquid) verdampft. Die Flüssigkeit wird entweder im Depot oder im Tanksystem gespeichert. Für die Stromversorgung sind moderne, wiederaufladbare Lithium-Ionen Akkus zuständig. Die elektrische Zigarette ist so jederzeit betriebsbereit und wird bei jedem Zug aktiviert. Ansonsten ist das System stets automatisch ausgeschaltet. Die wechselbaren Depots und Liquids sind in verschiedenen Aromastärken erhältlich. eRauchen ist nicht zur  Rauchentwöhnung gedacht – der Vorgang des Rauchens wird bei der eZigarette nur simuliert. Trotzdem bietet Ihnen eine esmoker Zigarette den vollen Rauchgenuss.

Das Aromaliquid ist der »Treibstoff« für die eZigarette. Es ist in zwei verschiedenen Nikotinstärken sowie auch ohne Nikotin erhältlich. Unabhängig vom Nikotingehalt wird bei allen Varianten ein deutlich spürbares Rauchgefühl erzeugt. Das Angebot an Aromanoten ist riesig!. Damit wird das eRauchen richtig geschmackvoll. (Y)

Zum Ausprobieren eignen sich die Einwegzigaretten wunderbar. Und wenn man dann vom “Dampfen” überzeugt ist, gibt es natürlich eine Vielfalt von Depotgeräten, einzeln oder als Set zu kaufen. Und wenn ich Lust habe, tausche ich die Depots einfach in Vanille-, Menthol-, Erdbeer-, Cola- oder normales Tabakaroma und das Dampfen bekommt Abwechslung. :-)

Mein Fazit: Es macht Spaß, es ist mal ein anderes “Rauchen”, ich belästige niemanden mit Tabakrauch, ich darf es sogar im Office nutzen und kann auf die zeitfressenden “Raucherpausen” im Freien verzichten. Mein Lebemann knutscht keinen lebenden Aschenbecher mehr und wenn es bald wieder kühler wird, kann ich mir das Rauchen auf dem Balkon sparen und bei einem schönen Buch, einem guten Glas Rotwein dem Zittern entfliehen.

Noch Fragen? :-P

10 Kommentare

  1. Hö, jetzt hast du mir meinen Blogpost übers dampfen vorweggenommen! Das kannst du doch nicht machen! :-P

    Ich bin jetzt auch seit nunmehr fünf Wochen ein Dampfer und habe seit dem auch keine “echte” Kippe mehr geraucht.

    Schön, daß auch du dazu übergegangen bist. Denn unsere Partner freut es wirklich ungemein, keinen “Aschebescher” mehr küssen zu müssen. Abgesehen von dem Mief in der Kleidung, usw…

    So denn, fröhliches Dampfen! ;-)

    Steve

    • Ähm. Sorry, das war keine Absicht…. (F)

      Ich dampfe ja nur ab und an, wenn es die Situation erfordert und ich nicht verzichten möchte.

      Aber Hut ab! Jetzt langsam Dosis minimieren und dann iss Schluss damit. Oder nicht?^^ ;-)

  2. Tolle Erfindung, Koepi_Klausi stinkt auch nicht mehr nach Ziggies :-)

  3. AJ, es soll Leute geben, die auf Spanking stehen. wozu braucht man das? (H)

  4. Ein Kollege war erst auch total angetan, mittlerweile kann er dem aber trotzdem nix mehr abgewinnen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WinkHappyHappy-GrinPleasureDeliciousTounge-OutDelightedWorryOverjoyPonderingWearyAmazedAngryDisapprovalConceitedCry-OutI-see-starsTearsCryTiredShoutSickIn LoveCrazyDistortStar StruckWho-s-the-manZzzzzzI-m-in-loveMovie-TimeSadWhistlingApproveAngelThe-Incredible-HulkGirl-TeasingMadHeart-Chocolate-GiftAll-I-See-is-LoveLove-GiftValentine-s-DayLove-Letteri-heart-usValentine-KissHeartbeatHeartFlowers-for-youRoses-are-redBe-MineMake-A-Birthday-WishHappy-BirthdayHappy-BirthdayHappy-BirthdayDevilAfraidHiSlam-DunkBeerCoolSmileDevilishCheersCrazyBeaten-upBullyGeekGeek-GirlElvisCavemanWoodstockHairstylistAerobicsCongratulationsI-WishYes-SirI-got-an-ideaI-m-BoredPrincessTHANK-YOUByeBirthday-BoyDazeNew-Arrival--Baby-BoyCongratulations--Baby-GirlHelloPleaseYou-re-HOTIn-painThinkingSsshhLiarCrazy-ToungeCensoredCryingLuigi Super Mario BrosMario Super Mario BrosOptimus PrimeMegatronPoliceFelonGreen Lantern SmileyJack SparrowiPhoneiPadDoctorSad&LonelyCrazyBe HappySuperman